Das Jahr verabschiedet sich jetzt in großen Schritten von uns. Auch ich möchte mich mit einem leckeren Schicht – Salat verabschieden. Diesen habe ich im letzten Jahr bei Freunden gegessen. Er hat mir so sehr geschmeckt, dass ich ihn unbedingt nachmachen musste. In Russland wird der Hering unterm Mantel zu Festen gegessen. Da bietet sich Silvester sehr gut an. Auch zu Themenabenden ist der Salat eine super leckere Vorspeise. 

Zutaten:

  • 250 g Matjesfilets
  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Kartoffeln, fest kochend
  • 3 Eier
  • 3 Kugeln Rote Beete 
  • 2 Möhren
  • 1 Apfel
  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 EL Joghurt (1,5%)
  • Salz und Pfeffer 

Zubereitung:

Eier hart kochen und abkühlen lassen. Kartoffeln und Möhren schälen und gar kochen. Rote Beete (ich hatte sie schon gekocht gekauft, sonst ebenfalls kochen), Zwiebeln, Apfel und Fisch in kleine Würfel schneiden. Mayonnaise mit dem Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln und Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Ei trennen, so dass Eigelb und Eiweiß separat gewürfelt werden können. Nun kann geschichtet werden. Mit Kartoffeln beginnen, Mayo, Fisch, Mayo, Kartoffeln, Möhren, Mayo,Rote Beet, Apfel, Fisch, Mayo …. obendrauf die Eier. Etwas durchziehen lassen und servieren. 

Tipp: Eigentlich könnt ihr schichten wie ihr wollt. Auch könnt ihr die Mayonnaise gegen Joghurt austauschen. Ich habe diesen Salat in kleine Schälchen geschichtet. In Russland kommt er auf einen Teller. 

Diese Party-Rezepte könnten euch auch interessieren: Zwiebelringe mit Sour Cream, Russische Eier, Soljanka

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Eure Karin Knorr