Der Sommer hat uns voll im Griff, es ist heiß und wir (ich) könnten zu jeder Zeit Eis essen. Ich liebe Eis. Daher wird es Zeit für neue Rezepte! Heute habe ich Avocado verwendet. Dadurch wird das Eis ohne Eismaschine richtig cremig. 

Zutaten für ca. 4 Eis am Stiel:

  • 1 reife Avocado
  • 100 g griechischen Joghurt (alternativ  etwa 70 g Kokosmilch)
  • 4 EL Reissirup (alternativ Süße eurer Wahl)
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 Limette
  • 1 Handvoll frische Minze
  • Gehackte Nüsse oder Schokolade (optional)
  • Eisform und Stiele (alternativ eine Dose)

Zubereitung:

Die reife Avocado aufschneiden, entkernen und das Fleisch herauslöffeln. Masse in ein hohes Gefäß geben. Als nächstes Joghurt, Minze, Reissirup sowie Saft und Abrieb der Limette hinzufügen.  Alles mit dem Pürierstab (oder einem Mixer) pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Creme in die Eisförmchen verteilen und etwas schütteln, damit sich das Eis gut verteilt. Anschließend die Stiele einsetzen und alles in das Gefrierfach geben. Das Eis sollte am besten über Nacht gefrieren.

Tipps: Bevor ihr das Eis genießen möchtet, einige Minuten zuvor aus dem Gefrierfach nehmen und antauen lassen. Wer mag kann das Popsicle noch mit geriebenen Nüssen oder Schokolade garnieren.  Wenn ihr die Minze gegen andere Kräuter wie zum Beispiel Basilikum tauscht, dann bekommt euer Eis einen ganz anderen Geschmack. 

Wer keine Eisformen hat, kann auch eine passende Dose verwenden. Mit einem Löffel Kugeln formen, in einer Schale anrichten und mit Früchten servieren. 

Diese Rezepte könnten euch auch interessieren: 3 Rezept-Ideen für Eis am Stiel

Ich wünsche euch viel Freude beim Probieren und Experimentieren. Schreibt mir, wie eure EIS – Versuche gelungen sind. Ich freue mich über eure Kommentare und Geschichten.

Genießt den Sommer,

eure Karin