Meine Lieben, heute gibt es noch ein neues Rezept für euch. Dieses Schwarz-Weiß-Gebäck ist ein absoluter Hingucker und schmeckt super lecker. Welches sind denn eure Lieblingsrezepte? Ich freue mich immer wieder, neue Ideen auszuprobieren. 

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 3 EL Milch
  • 4 TL Honig
  • 2 EL Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

 Zubereitung:

Alle Zutaten, außer den Kakao, rasch mit den Händen oder einer Küchenmaschine verkneten. Als nächstes wird der Teig halbiert. In eine Hälfte den gesiebten Kakao einarbeiten, bis der Teig eine gleichmäßig braune Farbe hat. Beide Teige jeweils in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Nun den Backofen auf 180°C  Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die beiden Teige werden jetzt zu gleich großen Stücken ausgerollt.
Der helle Teig wird auf den dunklen gelegt und gut festgedrückt. Als nächstes wird eine Rolle geformt. Diese nun in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Taler auf das Blech legen und 10-12 Minuten backen.

Tipps: Als ich dieses Rezept mit den Kindern im Kindergarten gebacken habe, hielten sich die Kleinen an keine Vorgaben. Sie haben verschiedene Plätzchen ausgestochen und diese übereinander gelegt. Oder auch marmoriert. Es sind wirklich schöne Kreationen entstanden. 

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen: Knusperherzen, Dinkelkekse.

Ich wünsche euch eine schöne und besinnliche Zeit.

Eure Karin Knorr