Geht es Ihnen auch oft so, Sie haben den ganzen Tag Termine und Erledigungen auf dem Plan und für eine Mahlzeit keine Zeit? Greifen Sie dann zu einem Fertiggericht oder naschen Sie sich durch die Schränke? Für alle, die sich eine leichte schnelle Mahlzeit zubereiten möchten, ist das heutige Nudelgericht mit einer Spinatsauce genau das Richtige.    

Penne an Spinat - Karin Knorr

Penne an Spinat – Karin Knorr

Zutaten für 2 Personen

160 g Nudeln (Penne oder Tagliatelle)
1 mittlere Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Spinat
120 g Käse (Gouda oder Feta)
1 Hand voll gesalzene Erdnüsse
Öl zum Andünsten
Pfeffer

Zubereitung

Als Erstes die Nudeln in kochendes Wasser tun. Die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in dem Öl andünsten. Dann den Spinat und in Würfel geschnittenen Käse dazu geben. Am besten dabei bleiben und rühren, damit der Käse nicht anbrennt. Eventuell einen oder 2 Löffel Wasser dazu geben. In der Zwischenzeit sind die Nudeln fertig. Abgießen und mit den Nüssen zu der Spinat-Käse-Sauce geben. Und schon ist das Gericht fertig. Auf dem Teller anrichten und Pfeffer aus der Mühle darüber.

Tipp: Ich hatte dieses Gericht mit Gouda probiert und es war ziemlich mild. Wer es herzhafter mag, kann kräftigeren Käse ausprobieren. Der Feta zum Beispiel bringt mehr Gewürz hinein und hat weniger Fett.

Diese Rezepte könnten Sie auch interessieren: Spinatpesto an Spaghetti, Pasta mit Fisch und Spinat

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Experimentieren. Laden Sie sich doch wieder einmal Gäste ein und verwöhnen Sie diese mit diesem einfachen und doch extravaganten Nudelgericht.

Ihre Karin Knorr

Ein Kommentar zu Penne Rigate an Spinat-Erdnuss-Sauce

  • Patrique sagt:

    Ich habe Gorgonzola benutzt, um das Ganze etwas aufzupeppen.
    Ist nicht jedermans Sache, aber ich fand es sehr lecker.
    Das nächste Mal probiere ich die Feta-Variante.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.